Lachsfilet auf würzigem Lauchgemüse

Der wohlschmeckende Klassiker mit dem kleinen nussigen Unterschied.

2 Portionen ● kräftigend ● vitalisierend ● Zubereitungszeit 50 Min.


Zutaten

  • 2 EL Ghee
  • 2 kleine Stangen Lauch
  • ¼ TL schwarzer Pfeffer
  • 2 Lachsfilet (ca. 200 g)
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 EL Walnussöl
  • 1 EL getrockneter Dill
  • 2 TL scharfer Senf
  • Salz

Zubereitung

Ghee in einen Topf geben. Lauch putzen, der Länge nach aufschneiden, waschen und in Streifen schneiden. Ghee erhitzen, Lauch zugeben und für 5 Min. andünsten, Pfeffer zufügen und Salz einstreuen. Alles bei geschlossenem Deckel für weitere 5 Min. garen.

Das Lachsfilet salzen und mit Zitronensaft beträufeln. Das Walnussöl in eine kleine Schüssel geben. Dill zum Öl geben. Senf unterrühren und alles gut miteinander vermischen. Den fertigen Lauch in eine leicht gefettete Auflaufform geben. Den Fisch darauflegen und mit der Dillsauce bestreichen.

Den Lachs im vorgeheizten Backofen für 20 Min. bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) auf mittlerer Schiene backen.

 

Danz, Antonie: "Ich bleib schlank. Das Kochbuch", TRIAS Verlag, Stuttgart.