Wechseljahre

Wechseljahre sind natürliche Frauenjahre

Wie die Pubertät oder eine Schwangerschaft sind auch die Wechseljahre ein natürlicher Vorgang mit weitreichenden hormonellen Umstellungen. Jede Frau weiß, dass die Wechseljahre irgendwann zwischen dem 45. und 55. Lebensjahr auf sie zukommen. Doch wenn es soweit ist, ist es für die betroffene Frau immer viel zu früh. Die Wechseljahre treffen sie scheinbar unerwartet.

Nicht jede Frau bekommt Wechseljahresbeschwerden

Die Wechseljahre bringen körperliche Veränderungen mit sich und mitunter auch verschiedene Beschwerden. Das muss aber nicht zwangsläufig so sein. Jede dritte Frau hat eigenen Aussagen zufolge keine Wechseljahresbeschwerden. Die betroffenen Frauen müssen auch nicht mit all den möglichen Beschwerden der Wechseljahre rechnen. Auch wenn die Liste lang ist: Welche Beschwerden den Frauen wie stark und wie lange zu schaffen machen, ist individuell ganz unterschiedlich.

Nicht nur die Hormonspiegel sind im Wandel

Neben körperlichen Veränderungen und der hormonellen Umstellung ändern sich gerade in dieser Lebensphase noch andere Dinge grundlegend. Die Kindererziehung ist für die meisten Frauen größtenteils abgeschlossen und viele wollen die Gelegenheit nutzen, sich nochmals beruflich oder auch privat zu verändern. Es kommt vieles auf die Frauen zu, das es zu bewältigen gilt. Aber gerade durch diese neugewonnene freie Zeit ohne große familiäre Verpflichtungen, können sich Frauen auf ihre Gesundheit, ihr Wohlergehen und auf sich konzentrieren. Dies bietet eine gute Chance, den Veränderungen der Wechseljahre offen zu begegnen.

Wechseljahre sind spannende und gute Frauenjahre

Sicher haben viele Frauen mit Beschwerden zu kämpfen, doch Wechseljahre sind häufig auch Kopfsache. In unserer modernen Leistungsgesellschaft zählt anscheinend nur, wer leistungsfähig, attraktiv und fit ist. Doch keine Frau bleibt ewig jung. Wer sich selbstbewusst von äußeren Zwängen frei macht, die natürlichen Veränderungen akzeptiert und sich auf die eigene Person und die eigenen Bedürfnisse konzentriert, kommt deutlich besser durch die Wechseljahre. Frauen müssen sich mit den körperlichen Veränderungen keineswegs nur arrangieren. Wer körperlich und seelisch leidet, sollte Hilfe in Anspruch nehmen. Immerhin warten noch durchschnittlich 30 aktive, spannende und rundum lebenswerte Jahre auf die Frauen.